Industriepraktikum und Praktikantenstelle

Die Praktikantenstelle für das Chemie-Ingenieurwesen (Bachelor- und Masterstudiengang) berät Studenten primär bei der Frage, wie und wann das in der Studienordnung vorgeschriebene betriebliche Praktikum im Studium am besten absolviert wird. Zugleich ist sie in Zusammenarbeit mit dem Prüfungsausschuss CIW zuständig für die Anerkennung der Praktikumsleistungen und welche Formalien und Vorgaben dabei zu berücksichtigen sind.

Eine Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Praktikumsplätzen bei den dafür in Frage kommenden Unternehmen und Betrieben kann nicht geleistet werden.

Hinweise zum Industriepraktikum

Es ist nicht notwendig und keine Bedingung für den Bachelorstudiengang Chemiegenieurwesen der TUM vor dem Studium einen Teil oder gar den gesamten Praktikumszeitraum abzuleisten. Für genauere Informationen können die Belange des Industriepraktikums in der Satzung zum Industriepraktikum nachgelesen werden. Die Formulare für die Anerkennung des Praktikums sind im CIW-Formularlink verfügbar.

Der Prüfungsausschuss CIW hat entschieden, dass Sie die beiden Pflichtpraktika aus Bachelor- und Masterstudiengang zusammen im identischen Themengebiet anfertigen dürfen.
Der Bericht muss innerhalb von 2 Wochen nach Ende des Praktikums zusammen mit den Anträgen auf Anerkennung beim Studien- und Prüfungsbüro für das Praktikantenamt eingereicht werden. Diese Frist bezieht sich auf das Ende des Pflichtanteils des jeweiligen Praktikums. Bitte beachten Sie das bei einer längeren Praktikumstätigkeit als der Pflichtdauer.
Bitte fertigen Sie hierfür eine Tätigkeitsbeschreibung an. Es sollte sich nicht um einen Forschungsbericht handeln.
Eine Geheimhaltungsvereinbarung wird für Industriepraktika nicht mit den Unternehmen geschlossen.

Bitte auch beachten: Von Bedeutung sind die Bestätigungen der Praktikantenstelle den Unternehmen gegenüber, ob es sich um Pflichtpraktika oder freiwillig abgeleistete Praktika handelt. Die Praktikantenstelle mach hier explizit darauf aufmerksam, dass sie Bestätigungen hinsichtlich Inhalt oder Festlegungen, die über die im Formularbereich angebotene Bestätigung hinausgehen, nicht mehr erstellt. Es kann nur noch der Weg über die in diesem Vordruck allgemein formulierte Weise beschritten werden. Individualisierte Stellungnahmen, auf die konkrete Situation der Praktikantin oder des Praktikanten abstellend, werden nicht mehr ausgestellt.
 

Praktika und Urlaubssemester:

Der Prüfungsausschuss CIW hat entschieden, dass ein Urlaubsemester zur Ableistung der Pflichtpraktika unter folgenden Voraussetzungen befürwortet wird:

  • Am Ende des Bachelorstudiums (Sie haben max. 1 Modul noch nicht bestanden)
  • Sie sind bereits auch im Masterstudiengang CIW immatrikuliert
  • Sie leisten das achtwöchige Pflichtpraktikum des Bachelorstudiengangs zusammen mit dem fünfwöchigen Pflichtpraktikum des Masterstudiengangs CIW ab.

Sie müssen hierzu einen Antrag beim Immatrikulationsamt/CST der TUM stellen. Das Formular finden Sie in Ihrer Studierendenkartei. Zur Befürwortung schicken Sie bitte per Email die Deckseite/n Ihres Vertrags mit dem Unternehmen, aus denen die genauen Zeiten zu entnehmen sind, an das Studienbüro CIW. Die Befürwortung können Sie dann zwei Tage später zu den bekannten Öffnungszeiten im Studienbüro CIW abholen und beim CST einreichen.
Fristen: Antragstellung bis zum Vorlesungsbeginn des Semesters für das Sie beurlaubt werden möchten
 

Mehr Informationen erhalten Sie von Frau Heidi Holweck.