Forschungspraktika/Semesterarbeiten

Organisation der Forschungspraktika/Semesterarbeit

Die Forschungspraktika/Semesterarbeiten dürfen an allen Lehrstühlen der Fakultät Chemie und Maschinenwesen angefertigt werden. Industriearbeiten sind nicht zulässig, auch nicht unter TUM-seitiger Betreuung eines Professors dieser Fakultäten.

Forschungspraktikum/Semesterarbeit 12 ECTS (Pflichtfach)

Die Arbeit wird vom betreuenden Lehrstuhl beim Studien- und Prüfungsbüro angemeldet.
Sie müssen am Ende eine fest gebundene Arbeit beim betreuenden Lehrstuhl einreichen Arbeitsumfang: 12 ECTS = 360 Stunden

Bearbeitungszeit: maximal 6 Monate
Zu dieser Zeit muss die schriftliche Arbeit beim Lehrstuhl abgegeben worden sein.

Forschungspraktikum/Semesterarbeit 14 ECTS

Sie dürfen diese Arbeit entweder an einem Lehrstuhl einer ausländischen Universität unter TUM-seitiger Betreuung eines Professors aus den Fakultäten MW oder CH anfertigen, oder Sie absolvieren an einem Lehrstuhl einer dieser beiden Fakultäten die Arbeit in Form des TUM Moduls.

Als TUM Modul:

  • Arbeitsumfang: 14 ECTS = 420 Stunden
  • Bearbeitungszeit: maximal 6 Monate
  • Explizit Leistungen als Softskills im Umfang von 6 ECTS
    Primär sind als Soft Skills die Veranstaltungen gedacht, die im Studienbaum implementiert sind. Der Prüfungsausschuss akzeptiert derzeit (Stand WS 18/19) auch beliebige Sprachveranstaltungen des Sprachenzentrums der TUM.
    Andere Veranstaltungen für die Verwendung als Soft Skills sollten mit dem Prüfungsausschuss (Schriftführer) abgeklärt werden.

 

Als Auslandsarbeit:

Der Aufenthalt beträgt mindestens 4 Monate und er muss für diese Zeit an einer ausländischen Universität erfolgen.
Arbeitsumfang 14 ECTS = 420 Stunden
Bearbeitungszeit: maximal 6 Monate

Die Bearbeitungszeit von sechs Monaten schließt die Erstellung eines schriftlichen Berichts mit ein. Nach sechs Monaten muss dieser Bericht dem notenverantwortlichen Betreuer der TUM vorliegen. Eine Verlängerung der vorgesehenen Bearbeitungszeit ist nicht möglich.

Für die Auslandsarbeit können Sie ein Urlaubsemester beantragen. Hierfür reichen Sie uns bitte den Letter of Invitation per Scan ein, damit wir die vom SSZ geforderte Befürwortung ausstellen können.

Zur Organisation: Sie überlegen sich, in welchem Land und an welcher Universität Sie zu welchem Thema gerne eine Arbeit anfertigen möchten. Dann kontaktieren Sie an den Fakultäten CH oder MW die Lehrstühle, die thematisch passen würden und erkundigen sich dort nach den Möglichkeiten einer Betreuung im Ausland.

Stipendien für Auslandsaufenthalte: hierzu lesen Sie bitte im Vorfeld alle Informationen unter https://www.international.tum.de/stipendien/