Fakultät für Chemie

Die Fakultät für Chemie der TU München unternimmt große Anstrengungen dem sich rasch ändernden wissenschaftlichen Umfeld gerecht zu werden. Das breite Fächerspektrum, das neben den traditionellen Ausrichtungen Anorganische Chemie, Organische Chemie und Physikalische Chemie schon lange Zeit durch die Fächer Technische Chemie, Radiopharmazie, Lebensmittelchemie, Theoretische Chemie und Wasserchemie ergänzt war, wurde schon früh mit einem Lehrstuhl für Biotechnologie und durch einen Lehrstuhl für Bauchemie erweitert. [mehr...]

Abstimmung der Energielücke

Ein neuer Ansatz für organische Halbleiter

[11.06.2021] Was für anorganische Halbleiter bereits eine etablierte Technologie ist, blieb für ihre organischen Pendants bisher eine Herausforderung: Die Bandlücke durch eine Mischung von organischen Halbleitermaterialien so genau abzustimmen, dass die Halbleiter die höchstmögliche Leistung erbringen können. Ein Team der TU München hat nun mit Partnern der TU Dresden, der Universität Würzburg, der HU Berlin und der Universität Ulm gezeigt, wie sich dieses Ziel für organische Halbleiter erreichen lässt. [mehr...]

Auf Nummer sicher

Mit dem Mikroskop zur langlebigen Festkörperbatterie

[07.06.2021] Die Ionen in einer Festkörperbatterie müssen mehrere Materialgrenzen überwinden, was diverse Nachteile mit sich bringt. Ein Team des Fritz-Haber-Institutes, der TU München und des For-schungszentrum Jülich zeigt jetzt jedoch, dass bestimmte nanoskalige Schichten an den Grenzflä-chen sogar zur Stabilisierung der Batterien beitragen können. [mehr...]