Auslandsaufenthalte in Forschung und Lehre

Die TUM steht für Weltoffenheit und internationalen Austausch. Das Global & Alumni Office der TUM bietet reichhaltige Möglichkeiten zur weltweiten Kooperation und Vernetzung und fördert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, internationale Erfahrungen zu sammeln.

So unterstützt die TUM Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beim Aufbau und der Pflege internationaler Netzwerke. Im Rahmen von Erasmus+ können Sie beispielsweise Ihren Auslandsaufenthalt zu Lehrzwecken innerhalb Europas fördern lassen. Die internationale Dimension des Programms schafft zusätzliche Optionen für ausgewählte Länder weltweit. Professor/innen und Junior Fellows haben zudem die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung über den TUM Global Incentive Fund zu beantragen.

Informationen zu Lehraufenthalten in Europa mit Erasmus+ finden Sie hier

Informationen zu weltweiten Lehraufenthalten mit Erasmus+ "internationale Dimension" finden Sie hier.

Das TUM Sprachenzentrum spielt eine Schlüsselrolle bei der Internationalisierung der Technischen Universität München (TUM). Es bietet allen Mitgliedern der TUM ein universitätsorientiertes Programm zum Fremd- und Fachsprachenerwerb, zur interkulturellen Kommunikation und zum interkulturellen Diskurs im wissenschaftlichen Umfeld.

Professorinnen und Professoren sowie deren wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können ihre akademischen Schreibfertigkeiten in Englisch und Deutsch entwickeln. Unter anderem werden folgende Formate angeboten:

 

Staff Mobility für Nicht-Wissenschaftler/-innen

Die TUM ist bestrebt, auch die Internationalisiserung der Verwaltung nachhaltig zu fördern. Typische Weiterbildungsformate sind u.a Workshops/ Seminare, Hospitanzen ("Job Shadowing"), Studienbesuche an Partnerhochschulen oder der Besuch von International Week/ Partner Days.

Das TUM Global & Alumni Office und Erasmus+ bieten auch nicht-wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der TUM die Chance zur Fort- und Weiterbildung im außereuropäischen Ausland. Über die „internationale Dimension“ von Erasmus+ sind Aufenthalte an ausgewählten Partnernuniversitäten in der ganzen Welt möglich.

Informationen zur Weiterbildung innerhalb Europas finden Sie hier.

Informationen zur weltweiten Weiterbildung mit Erasmus+ "internationale Dimension" finden Sie hier.

Das TUM Sprachenzentrum spielt eine Schlüsselrolle bei der Internationalisierung der Technischen Universität München (TUM). Es bietet Mitarbeiter/-innen der TUM ein universitätsorientiertes Programm zum Fremd- und Fachsprachenerwerb, zur interkulturellen Kommunikation und zum interkulturellen Diskurs im wissenschaftlichen Umfeld.

Informationen zu den Mitarbeiterprogrammen Englisch und Deusch finden Sie hier.

Auslandsaufenthalte für Studierende

Die TUM möchte es allen Studierenden ermöglichen, während ihrer Ausbildung wertvolle Auslandserfahrungen zu sammeln. Das Global & Alumni Office bietet Ihnen zahlreiche Programme an, über die Sie während Ihres Studiums bis zu zwei Semester an einer internationalen Hochschule verbringen können.

Grundlegende Information rund ums Studieren im Ausland finden Sie hier.

Für eine erste Orientierungsberatung steht Ihnen das Auslandsbüro der Fakultät für Chemie gern zur Verfügung.

Das TUM Sprachenzentrum spielt eine Schlüsselrolle bei der Internationalisierung der Technischen Universität München (TUM). Es bietet allen Studierenden und Austauschstudierenden ein universitätsorientiertes Programm zum Fremd- und Fachsprachenerwerb, zur interkulturellen Kommunikation und zum interkulturellen Diskurs im wissenschaftlichen Umfeld.