Ultrazentrifugen

Analytische Ultrazentrifugation

Die Technik der analytischen Ultrazentrifugation (AUZ) wurde durch Svedberg und Lysholm 1927 entwickelt. Mit AUZ läßt sich das Molekulargewicht, die Form und die Stöchiometrie von Makromolekülen und makromolekularen Komplexen bestimmen.

Die AUZ ist eine absolute Methode, welche keinen Vergleichsstandard erfordert. Obwohl neuere Methoden wie die Gelelektrophorese oder die Gelfiltration einige Anwendungsgebiete der AUZ ersetzt haben

Ansprechpartner

Haslbeck, Martin, Dr.rer.nat.